Coach Video


Warum ist ein Coach Video wichtig?

Beispielvideo Coach Film

Mit einem Coach Video die Persönlichkeit hervorheben

Berater, Coaches, Rechtsanwälte und auch Ärzte bieten in Frankfurt neben ihrer Dienstleistung in hohem Maße Ihre Persönlichkeit an. Sie erbringen sehr personenbezogene und teilweise auch sehr persönliche Leistungen und stehen deshalb in einem sehr engen Verhältnis zum Kunden, Mandanten oder Patienten. Sie stehen vor gleich zwei Herausforderungen. Sie müssenden Kunden sowohl von ihrer Kompetenz als auch auf der zwischenmenschlichen Ebene überzeugen.

So baut ein Coach Film Sympathie auf

In einem Coach Video aus Frankfurt präsentieren sie sich mit Auftreten, Stimme, Gestik und Mimik und unterscheiden sich dadurch von ihren Wettbewerbern. Wenn eine Sympathie von Kundenseite aus besteht wird das Erstgespräch sehr viel effizienter sein da es direkt um die Klärung inhaltlicher Aspekte geht.

Mit einem Coach Video als Experte positionieren

Außerdem besteht die Möglichkeit im Rahmen einer solchen Videoproduktion in Frankfurt dem Zuschauer einen kleinen Vorgeschmack der eigenen Kompetenz zu geben in dem kleine Themen kurz angerissen werden oder wertvolle Tipps gegeben werden. Beispielsweise könnten die ersten 10 Minuten eines Fachvortrags im Rahmen der Videoproduktion aufgenommen werden um den Zuschauer vom Fachwissen des Referenten zu überzeugen. Ein Arzt könnte auf verschiedene Behandlungsmethoden eingehen und erklären warum die Wurzelbehandlung garnicht so schlimm ist wie sie sich an hört oder der Rechtsanwalt aktuelle und für seine Mandanten relevante Urteile erläutern. Es geht nicht darum im Video sein ganzes Wissen kostenlos preiszugeben sondern spannende Themen aufzuwerfen, anzureißen oder darüber aus der Masse an Anbietern hervorzustechen.

Der Aufbau eines Coachvideo

Das Coachvideo sollte drei Abschnitte beinhalten: Die Darstellung der eigenen Fachkompetenz, das aufzeigen einer klaren Positionierung und das Vermitteln der eigenen Persönlichkeit. Die Fachkompetenz lässt sich darstellen indem verschiedene Themen bei denen Sie ein absoluter Experte sind kurz angerissen werden. Es wird nicht zu viel verraten, aber gerade genug um den Zuschauer neugierig auf mehr zu machen und ihn von der Kompetenz des Coachs in Bezug auf das entsprechende Themenfeld zu überzeugen. Der nächste Schritt bei der Videoproduktion ist es sich im Coach Film klar zu positionieren: Für wen genau ist man tätig? Privatkunden oder Geschäftskunden und möglicher Weise verschiedene Branchen. So wird ein Coach der nur für Geschäftskunden aus dem Bereich Architektur arbeitet es leichter haben Architekturbüros als Kunden zu gewinnen als der Coach bei dem die Positionierung nicht erkennbar ist. Positionierung bedeutet dabei nicht, dass man sich absolut einschränken muss aber die grobe Richtung sollte stimmen. Als dritter Part der Videoproduktion eines Coachvideos geht es um die Persönlichkeit des Coaches. Denn der Coach arbeitet die ganze Zeit mit dem Kunden und ist permanent in einer Beratungs- bzw. Gesprächssituation. Hier sollte es auch zwischenmenschlich stimmen um optimale Ergebnisse erzielen zu können. Durch das Coachvideo hat der Coach die Möglichkeit positive Signale an den Kunden zu senden und der Kunde bekommt einen viel besseren Eindruck davon wie der Coach spricht, wie er sich gibt und wie er wirkt, sodass es dann im ersten Gespräch direkt um konkretere Fragestellungen gehen kann.

Sehen Sie sich weitere Videos zum Thema Coach Video an zum Beispiel von einem
Finanzcoach.