The Blog


Drehbuch für Imagefilm

Das wichtigste bei einer Videoproduktion in Frankfurt oder anderswo ist das Bild und Ton aufeinander abgestimmt sind und perfekt harmonieren. Das heißt, dass wenn beispielsweise über die hochwertig ausgestatteten Räumlichkeiten gesprochen wird, diese in dem Moment auch zu sehen sind und nicht der Fuhrpark der Firma. Um dies so umsetzen zu können ist es deshalb unabdingbar, dass zuerst der Text für den Hintergrundsprecher geschrieben wird und nicht zuerst gedreht wird. Andernfalls könnte es passieren das Aufnahmen fehlen. Bei der Länge des Sprechertexts ist es so, dass 120 Wörter geschriebener Text 1 Minute gesprochener Sprache in einem Imagefilm entsprechen. Schreiben Sie also zunächst Ihren Text, die Gesamtlänge sollte 300 Wörter nicht überschreiten, denn Online-Videos sollten nicht länger als 2,5 Minuten lang sein das sonst viele Zuschauer weg klicken. Analysieren Sie dann welche Motive zu Ihrem Text passen und vor allem an welcher Stelle diese gezeigt werden sollen. Manchmal gibt es auch Dinge die sich schlecht darstellen bzw. filmen lassen, hier kann eine Animation sehr hilfreich sein. Überlegen Sie als nächstes an Hand der definierten Motive in welchen Räumlichkeiten bzw. an welchen Orten die Filmaufnahmen gemacht werden könnten. Schreiben Sie dann noch auf wen Sie für die Dreharbeiten benötigen. Damit haben Sie im Prinzip alle wesentlichen Informationen zusammen für Ihr Drehbuch. Legen Sie dieses am besten in drei Spalten an: 1. Inhalt bzw. Sprechertext 2. Motiv 3. Drehort.