The Blog


Warum mehr Werbung nicht mehr Erfolg bringt

Vielleicht fragen Sie sich gelegentlich auch ob es nicht eine gute Idee wäre das Werbebudget zu erhöhen und mehr Werbung zu machen um mehr Geschäft zu generieren. Ist es nicht. Meine Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen stellen fest, dass es bei dem zunehmenden Wettbewerb immer schwieriger für sie wird mit ihrer Werbung am Markt durchzudringen und eine Erhöhung der Werbeausgaben steigert den Absatz nicht um den gleichen Prozentsatz.

Fragen Sie Ihre Werbeagentur nach einer Erklärung dafür. Die Agentur begründet das dann mit dem zunehmenden Wettbewerb der immer mehr Werbung macht und es dadurch schwieriger für Sie wird sichtbar zu bleiben. Dann Fragen Sie Ihre Agentur nach einer Handlungsempfehlung, diese wird lauten: Mehr Werbung machen! Halt. Wegen der Masse an Werbung ist es immer schwieriger für Sie sichtbar zu sein und dann sollen Sie noch mehr Werbung machen?! Gehen Sie mit mir einen Schritt zurück denn wir alle verlegen oft einmal gerne unser wichtigstes Werkzeug.

Sie kennen Steve Jobs und Josef Ackermann aber Sie kennen wahrscheinlich nicht Dr. Oh-Hyun Kwon und Brian Moynihan – CEO von Samsung und CEO der Bank of America. Haben Sie sich schon eimal gefragt warum das so ist? Steve Jobs und Josef Ackermann bleiben im Gedächtnis weil sie sich selbst vor die Kamera stellen und damit im Wettbewerb hervorstechen! Sie selbst sind Ihr bester Sprecher weil Sie authentisch sind.

Werbeagenturen sind oft sehr auf die schriftliche Werbung ausgerichtet: Geschäftsausstattung. Website. Flyer. Broschüren. Alles wichtige Punkte für Ihre Außendarstellung. Aber dabei wird die orale Kommunikation oft vernachlässigt. Dabei ist es das gesprochene Wort, dass authentisch ist, den Kunden in Ihren Bann zieht und gerade im Vertrieb ein äußerst wichtiges Werkzeug ist. Hier beginnt dann oft das Telefongespräch mit mir, Ihrem Ansprechpartner: Marcel Fenchel. Telefon: 069 264 927 21.

Dieser Ansatz stammt aus dem Prinzip der 1000 Augen Kommunikation von Alexander Christiani.